das junge Wein- und Obstgut

Weinbeschreibungen

Unsere neuen Rebsorten…

Unser Rebsortenspektrum hat sich neben Cabernet blanc, um drei weitere krankheitsresistente Sorten erweitert – Muscaris, Solaris und Cabertin.

Cabertin, eine Kreuzung aus Cabernet Sauvignon wurde 1991 in der Pfalz gezüchtet. Unser Wein wurde 10 Tage auf der Maische vergoren und danach im Edelstahltank ausgebaut. Die Farbe des Rotweins ist ein dunkles Rubinrot. Der Geschmack erinnert an einen reifen Cabernet Sauvignon mit einem Duft nach aromatischen Waldfrüchten.

Solaris, abgeleitet von Sonne die dieser Rebsorte aufgrund ihrer Kraft zu einer frühen Reife und hohen Zuckleistung verhilft. Gekreuzt wurde sie 1975 in Freiburg aus Merzling und Muskat-Ottonel. Im Jahr 2014 konnten wir von ihr eine Beerenauslese ernten, die bei der Verkostung „Best of Freiburger Piwis 2015“ in der Kategorie „edelsüße Weine“ den 2. Platz belegte.

Muscaris, eine Tochter von Solaris zusammen mit dem Gelben Muskateller wurde 1987 in Freiburg gezüchtet. Sie glänzt im Glas durch ihre goldgelbe Farbe und duftet intensiv nach exotischen Früchten und feinem Muskataroma. Unsere 2014er Muscaris Trockenbeerenauslese holte dieses Jahr bei „Best of Freiburger Piwis“ in der Kategorie „edelsüße Weine“ den 1. Platz.

Zeitungsartikel0002

 


2009er Leistadter Herrenmorgen Chardonnay Auslese trocken

von Philipp Fürst, Staatlich geprüfter Weinbautechniker Veitshöchheim


2009er Deidesheimer Mäushöhle Riesling Kabinett trocken

von Martin Lacher, Student Weinbau und Oenologie in Neustadt